Der neue BMW M2 2023: Bullig, kompakt, leistungsstark

2023 kommt der neue BMW M2 auf den Markt. Mit 460 PS, einem besonders kompakten, dabei richtig bulligen Auftreten soll der neue BMW M2 dann Jagd auf jüngere und neue M-Kunden machen.

Der neue BMW M2 bietet M typische Performance in besonders konzentrierter Form. Mit einem 338 kW/460 PS starken Reihensechszylinder-Motor, einer optional verfügbaren 6-Gang Handschaltung und Hinterradantrieb soll die zweite Generation des kompakten Hochleistungs-Sportwagens pure Freude am Fahren vermitteln.

Kompakte Abmessungen in Kombination mit einer aus der Baureihe BMW M3 und BMW M4 adaptierten Antriebs- und Fahrwerkstechnik kennzeichnen das Fahrzeugkonzept, das der Neuauflage des Zweitürers zu faszinierender Agilität und bis in den Grenzbereich hinein spielerisch beherrschbaren Handlingeigenschaften verhelfen soll.

Heckantrieb und 3-Liter-Reihensechszylinder-Motor mit M TwinPower Turbo

Diese eigenständige Charakteristik spiegelt sich auch im ausdrucksstarken Exterieurdesign mit athletischen Coupé-Proportionen wider. Darüber hinaus ermöglicht das moderne Bedienkonzept zur Individualisierung des Setups ein besonders intensives Performance-Erlebnis. Mit diesen Qualitäten setzt der neue BMW M2 die 1973 mit dem BMW 2002 turbo begründete Tradition herausragend sportlicher Modelle mit kompakten Abmessungen fort. Zugleich knüpft er an die Erfolgsgeschichte seines weltweit fast 60 000-mal verkauften Vorgängers an.

Eine M typische Leistungscharakteristik zeichnet die für das kompakte High-Performance-Modell konzipierte Ausführung des Reihensechszylinder-Motors mit M TwinPower Turbo Technologie und Hochdrehzahl-Konzept aus. Das 3,0 Liter große Aggregat unterscheidet sich nur in wenigen Details von dem in der Baureihe BMW M3/BMW M4 eingesetzten Motor und begeistert mit seinem spontanen Ansprechverhalten, hoher Drehfreude und einer bis in maximale Lastbereiche hinein linearen Kraftentfaltung.

Neuer BMW M2: 90 PS stärker als der Vorgänger

Mit einer Höchstleistung von 338 kW/460 PS übertrifft der Antrieb des neuen BMW M2 die Basismotorisierung seines Vorgängers um 66 kW/90 PS. Zwischen 2 650 und 5 870 min-1 stellt er sein maximales Drehmoment von 550 Nm zur Verfügung. Seine maximale Leistung erreicht der neue Motor bei einer Drehzahl von 6 250 min-1, seine Höchstdrehzahl beträgt 7 200 min-1. Die temperamentvolle Kraftentfaltung wird von einem emotionsstarken Antriebsound begleitet, der von der M spezifischen Abgasanlage mit elektrisch gesteuerten Klappen erzeugt wird. Ebenso wie das Kühlsystem ist auch die Ölversorgung auf besonders dynamische Fahrsituationen beim Einsatz auf der Rennstrecke ausgelegt.

Neue BMW M2 Generation kommt 2022

Die weltweite Markteinführung des neuen BMW M2 beginnt im April 2023. Produziert wird er gemeinsam mit dem neuen BMW 2er Coupé im mexikanischen BMW Group Werk San Luis Potosí.

Über Moritz Nolte 53 Artikel
Moritz Nolte liebt seine Heimat NRW über alles: Moritz hat sein Büro im Bochumer Bermuda3Eck. In Dortmund läuft er regelmäßig um den Phoenixsee, in Hattingen fährt er Mountainbike. Zum Fußball geht er auf Schalke und zum Eishockey nach Herne. Auf der Rüttenscheider Straße in Essen gibt es für ihn hin und wieder ein Bier oder einen Gin Tonic. Zum Shoppen geht´s nach Düsseldorf und Freunde besucht er häufig in Köln. Und wenn er mal nicht in der Metropolregion Rhein-Ruhr unterwegs ist, ist Moritz leidenschaftlicher Sportwagen- und Trackday-Fahrer, Automotive-Autor und Herausgeber von THE DRIVER.